Im Interview: Emiliano Trujillo über Mix The City Mannheim

Das Musikprojekt Mix The City ist in Mannheim angekommen. Zwölf lokale Künstler und Bands tragen an 12 besonderen Locations in Mannheim ihren Teil zum Soundtrack ihrer Stadt bei. Einer von Ihnen: Emiliano Trujillo. Wir haben mit ihm über Mix The City und Mannheim gesprochen.

 

MTC: Hi, Emiliano. Bevor wir über Mix The City Mannheim sprechen, stell dich doch bitte mal kurz vor.

Emiliano Trujillo: Mein Name ist Emiliano Trujillo. Ich bin 1971 in Argentinien geboren. Seit 1999 lebe ich in Deutschland und seit 2007 in Mannheim. Ich fühle mich als ein Mannheimer, denn Mannheim ist die Stadt in der ich am längsten wohne und in der sich meine künstlerischen Aktivitäten weiter entfaltet haben. Ich bin ein Lebenskünstler oder ein Künstler des Lebens. Musiker, Dichter, Maler, Fotograf, aber auch jemanden für den das soziale Engagement im Vordergrund steht.

 

MTC: Wäre Mannheim ein Song. Wie würde er klingen? Und was findest Du, ist das Besondere an Mix The City?

Emiliano Trujillo: Ich bin ein Musiker, der die Improvisationskunst der klassischen, indischen Musik liebt. Als ein Künstler mit Migrationshintergrund ist Mannheim für mich eine Stadt, in der man künstlerisch mit anderen Kulturen verschmelzen kann. Das lässt die Stadt bunt und vielfältig klingen. Mix The City ist für mich als Musiker ein wunderschönes Projekt, das Mannheim widerspiegelt und so erklingen lässt, wie es ist.

 

Emiliano, vielen Dank für Deine Zeit!

Mehr Infos, Bilder und Musik von Emiliano Trujillo findet Ihr auf www.emilianotrujillo.com