Im Interview: Alex Mayr über Mix The City Mannheim

Das Musikprojekt Mix The City kommt nach Mannheim. Zwölf lokale Künstler und Bands tragen an 12 besonderen Locations in Mannheim ihren Teil zum Soundtrack ihrer Stadt bei. Wir haben mit Sängerin und Songeschreiberin Alexandra Mayr über das Projekt und den Sound von Mannheim gesprochen.

 

 

MTC: Hi, Alex. Bevor wir über Mix The City Mannheim sprechen, stell dich doch bitte mal kurz vor.

ALEX MAYR: Ich bin Alexandra Mayr, Sängerin und Songschreiberin. Ich lebe und arbeite seit 2007 in Mannheim. Die meiste Zeit investiere ich in meine Band ALEX MAYR.

 

MTC: Was ist für dich das Besondere an Mix The City?

ALEX MAYR: Das Interessante war, dass ich anfangs nicht so recht wusste, was beim Dreh auf mich zukommen würde. Es gab musikalisch nur wenige Vorgaben. Diese große Freiheit war erst mal komisch aber letztendlich sehr spannend. Zudem sind so viele interessante und verschiedene Künstler zusammengekommen, die ich teilweise nur vom Hören her kannte und mit denen ich dann, wenn auch getrennt voneinander, musizieren durfte. Das Besondere war am Ende das Ergebnis in all seiner Vielfalt zu hören.

 

MTC: Wäre Mannheim ein Song. Wie würde er klingen?

ALEY MAYR: Tatsächlich wäre der Mix The City Mannheim Song ein sehr passendes Beispiel. Er klingt multikulturell, experimentell, tief, ein bisschen melancholisch, treibend, flirrend. Das sind genau die Attribute, die ich persönlich mit Mannheim verbinde und wie sich die Stadt anfühlt.

 

Vielen Dank für Deine Zeit!

Mehr Infos, Bilder und Musik von ALEX MAYR findet Ihr auf www.alex-mayr.com